Rezension "Mein Herz und andere schwarze Löcher" von Jasmine Warga







  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (23. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3737351414
  • ISBN-13: 978-3737351416

Klappentext


»Ich küsse ihn. Wir küssen uns! Ich versuche, mich nicht zu fragen, ob das nun richtig oder falsch ist. Mein Herz hämmert, und ich hoffe, dass sein Herz genauso wild klopft. Ich weiß, dass die Menschen einander seit tausend Ewigkeiten küssen, aber jetzt, in diesem Augenblick, fühlt es sich an, als wäre das Küssen ein Geheimnis, das nur Roman und ich kennen.«

Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben zu sein. Und während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel, wie sehr sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte ein Ende haben, vollkommen unerträglich ... Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.

Eine Geschichte über zwei, die den Tod suchen – und die Liebe ihres Lebens finden

Zum Buch


Das Cover gefällt mir furchtbar gut und harmoniert mit dem Inhalt des Buches. Für mich ist es eine Augenweide, die jedes Buchregal aufhebt und große Lust aufs Lesen macht.

Meine Meinung


Ich habe mich so auf dieses Buch gefreut und war total neugierig, denn die Leseprobe war schon fantastisch. Immer wieder habe ich das Cover betrachtet und über den Buchdeckel gestreichelt und dann habe ich mit dem lesen begonnen. In einem Rutsch, 3,5 Stunden später , hatte ich den Debütroman der Autorin Jasmine Warga beendet. Es war... kaum zu beschreiben. 
Die Seiten sind nur so dahingeflogen und ich war total in die Geschichte versunken. Der Schreibstil ist flüssig, detailliert und die Protagonistin Aysel ist wunderbar herausgearbeitet worden. Ihre Gefühls- und Gedankenwelt ist so klar und verständlich, dass es einem manchmal sogar etwas mulmig wird. Dies ist mein erstes Buch, dass ich zum Thema Selbstmord gelesen habe. Vorher habe ich nie verstanden, warum jemand freiwillig sein Leben beendet, aber durch dieses Buch ist es für mich etwas klarer geworden. Ich habe das Gefühl, dass ich Aysel und auch Roman "verstanden" habe. Ich konnte es nachvollziehen, habe aber trotzdem die ganze Zeit gehofft, dass es anders kommt. 
Aysel lernt durch den Kontakt und die spätere Liebe zu Roman, wieder glücklich zu werden. Sie öffnet sich einem Menschen und das ist der Anfang, um mit ihrem schweren Los umzugehen. Sie sieht sich selbst und das Leben endlich anders, voller Hoffnung, Freude und Glück.. Diese Wendung ist einfach wunderbar dargestellt und hat mich zutiefst berührt. Am Ende des Buches hat sie sich nicht nur selbst geändert, sondern sie will weiterleben und auch Roman wird durch ihre Liebe gerettet.
Dieser Debütroman ist für mich etwas ganz Besonderes. Er hat etwas in mir berührt und mir wieder einmal gezeigt, dass nichts wichtiger ist, als die Liebe und Aufmerksamkeit zu unseren Mitmenschen. Man soll die Augen öffnen, sich nicht verschliessen und miteinander reden, denn das Leben ist immer lebenswert!

Mein Fazit


Dieses Buch erhält von mir die Höchstwertung und damit 5/5 Sterne. Ein wunderbares Debüt ist der Autorin hier gelungen und ich hoffe, dass noch viele weitere Bücher folgen werden. Dieses Buch empfehle ich einfach Allen.
Ich danke vorablesen.de und dem Verlag Fischer Sauerländer für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    da bin ich ja sowas von neidisch, dass du das Buch schon lesen konntest.
    Ich finde, die Leseprobe hört sich schon so, so spannend an und ich erwarte einfach ein richtig tolles Buch. Nach deiner Rezi hoffe ich darauf, dass es mir auch so gut gefällt :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, du wirst nicht enttäuscht sein, das verspreche ich dir!

      Löschen
  2. Für das Buch habe ich mich auf LovelyBooks bei einer Leserunde beworben, ich hoffe das Beste ;-)
    Vor allem nach deiner tollen Rezi will ich es auch lesen <3

    LG<3
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir für die Leserunde die Daumen. Das wird schon.
      Alles Liebe!

      Löschen
  3. Da muss ich das Buch doch gleich mal im Auge behalten. :)

    Alles Liebe,
    Ellen

    AntwortenLöschen