Rezension "AFTER truth" von Anna Todd






  • Broschiert: 768 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453491173
  • ISBN-13: 978-3453491175
  • Originaltitel: After (2)
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 5,5 x 20,5 cm


Klappentext


Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? 


Zum Buch


Das Cover ist wie auch schon beim ersten Band sehr schön. Dieses Mal ist statt pink neongrün die herausstechende Farbe, die den "truth" Schriftzug betont. Auf dem Buchrücken erkennt man ganz klein unten eine 2 . Komischerweise fehlt aber bei meinem ersten Band diese Signatur.

Meine Meinung


Ich habe schon total auf den 2. Band hingefiebert und war überglücklich, als ich diesen nun endlich mein Eigen nennen durfte.  Als ich mit dem Lesen begann, war es für mich wie ein nach Hause kommen. Alles war mir gleich wieder bekannt, so als sei ich nie weg gewesen. Die Seiten sind mal wieder nur so dahin geflogen und ich habe mich total wohl in dem Gefühlschaos von Tessa und Hardin gefühlt.
Das Buch hat gleich an die Ereignisse des letzten Bandes angesetzt , sodass man spielend leicht in die Geschichte hineingefunden hat.
Tessa ist mir immer noch voll sympathisch und ich identifiziere mich teilweise sehr stark mit ihr. Ich kann ihre Gefühlswelt und Verhaltensweisen sehr gut nachvollziehen und  habe mit ihr mitgelitten. Ganz oft kommt das Thema Vertrauen und Verzeihen zur Sprache. Der Leser wird indirekt immer wieder dazu aufgefordert, selbst darüber nachzudenken, was das für einen bedeutet und wie man selbst damit umgeht. Ich finde das sehr spannend, denn die ganze Geschichte wirkt auf mich so sehr authentisch und realistisch. Tessa und Hardin erleben ein Feuerwerk der Gefühle . Sie streiten sich, dann kommt die Versöhnung, der nächste Streit folgt, usw. Ein wirkliches Auf und Ab, dass fürchterlich spannend ist, auch wenn ich manchmal das Gefühl bekommen habe, dass diese Geschichte einfach nicht gut enden kann.
Die Geschichte hat mich nicht mehr losgelassen und ich fiebere jetzt schon dem 3. Band entgegen.


Mein Fazit


Dieses Buch bekommt von mir 4/5 Sterne. Es ist wirklich eine Buchreihe die süchtig macht. Wer noch am zweifeln ist, der sollte jetzt damit aufhören. Die Autorin weiß wirklich, was diese Generation lesen mag und setzt dies fantastisch um. Ich fiebereTeil 3 entgegen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen