Rezension "Plötzlich Prinz 2 -Das Schicksal der Feen" von Julie Kagawa




  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453268679
  • ISBN-13: 978-3453268678
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Iron Fey, Book 2: N.N.
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 4,7 x 22,3 cm


Klappentext


Die große Fortsetzung der Bestsellersaga

Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

Quelle Text und Bild


Zum Buch


Das Cover gliedert sich perfekt in die Feensaga ein und zeigt wieder das charakteristische Auge. Der orangene Farbton harmoniert mit dem Rest und insgesamt gesehen, ist dieses Buch wieder der totale Hingucker.


Meine Meinung


Dieses Buch habe ich gleich im Anschluss an den ersten Band gelesen und sofort wurde ich wieder in den magischen Feenbann gezogen. Die Geschichte knüpft gleich an den ersten Band an, somit hat man keine Probleme in den Fluss der Geschichte zurückzufinden.
Der Schreibstil ist wie gewohnt einzigartig und mitreißend. Die Geschichte nimmt weiter an Fahrt auf. Ethan wird sich seiner tiefen Gefühle für Kenzie immer weiter bewusst und auch das Thema Freundschaft und Zusammenhalt steht weiter im Mittelpunkt. 
Gemeinsam erleben Ethan, Kenzie, Keirran, Annwyl  und der kleine Gremlin Razor ein Abenteuer, dass spannender nicht sein könnte. Sie kämpfen gegen böse Mächte, den Tod, aber auch jeder Charakter kämpft gegen sich selbst und seine Gefühle und Überzeugungen.
Als Leser kann man sehr gut mit den Figuren mitfühlen. Jede Figur hat seine eigene Persönlichkeit, die tiefgründig und authentisch ist. Man kann nicht immer jede Handlung nachvollziehen, besonders bei Keirran fällt dies immer schwerer, aber das zeigt nur, wie echt die Figuren sind. Die Geschichte hat mich emotional vollkommen und gnadenlos mitgerissen. Die Spannung hält sich die ganze Zeit über konstant und die Wendungen die die Geschichte nimmt, sind einfach nur aufregend und mitreißend. Ich habe jede Seite in vollsten Zügen genossen und bin die ganze Zeit über ein Teil dieser Geschichte gewesen. Ich wurde in eine Welt entführt, die ich eigentlich gar nicht mehr verlassen wollte. Dieses Buch hat mir eine Auszeit vom anstrengenden Alltag geschenkt. Ich bin der Autorin dafür sehr dankbar. 
Das Ende des Buches kann man in mehrerer Hinsicht nur als gnadenlos bezeichnen. Ein Erscheinungstermin des 3. Bandes steht noch nicht fest. Ich hoffe inständig, dass es nicht mehr all zu lange dauert...

Mein  Fazit


Eine geniale Fortsetzung , die für mich nicht besser hätte sein können. Ich bin begeistert und freue mich auf Band 3. Um die Zeit zu überbrücken, werde ich die Plötzlich Fee Reihe lesen. Von mir gibt es wie auch schon beim ersten Band 5/5 Sterne.

Ich danke dem Heyne Verlag ganz herzlich für dieses Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Hey, ich bin's schon wieder :D

    Oh man, nach den Rezis muss ich mir auf jeden Fall den 1. holen und den 2. so bald wie möglich vom SuB befreien!!!
    Viel Spaß mit der "Plötzlich Fee"-Reihe *-*

    Liebe Grüße<3
    Anna

    AntwortenLöschen