Rezension "HOLLY. Die gestohlenen Tagebücher Band 2"




  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344248202X
  • ISBN-13: 978-3442482023
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,9 x 18,8 cm



Klappentext:


Holly ist die Frauenzeitschrift in Deutschland. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen stehen in der Redaktion auf der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Doch seit Wochen beschäftigt die Holly-Redaktion nur ein Thema: Wieso und wohin ist die illustre Chefredakteurin Annika Stassen verschwunden? Wie soll es jetzt weitergehen? Ausgerechnet Christa von Hutten wurde zu Holly zurückgebeten. Sie ist mit einem der berühmtesten, schillerndsten Fotografen der Welt verheiratet, alles an ihr ist Glamour – die Partys, die Affären, die Drogen – und nun soll sie die Chefredaktion übernehmen. Sie war gescheitert mit ihren großen Plänen, sie hatte sich verstrickt in ihren eigenen Intrigen. Man hatte sie weggeschickt wie einen räudigen Hund, und sie fühlte sich von allen verraten. Bricht jetzt die Zeit der Rache an? Und es kommt noch schlimmer: Stassens Sekretärin hat Tagebuch geführt – dessen brisanter Inhalt: Intrigen, Affären, Feindschaften, Aufstiege und Abstiege, Nettes und Schmutziges. Die Bücher fallen in die Hände eines Mannes, der dieses Wissen für sich zu nutzen gedenkt … 
Quelle Text

Zum Buch:


Das Cover ist wie auch schon beim ersten Band im Zeitschriften Style. Die dominante Farbe ist ein leuchtendes Grün. Es setzt den HOLLY Schriftzug gekonnt in Szene. Das Cover wird wieder von einer Frau geprägt, dieses Mal ist es aber eine andere. Ich denke, das jede  Ausgabe eine andere Hauptfigur als Titel trägt. Leider weiß man aber nicht, wer wer  ist. Vielleicht gibt es dazu ja noch eine Aufklärung.

Meine Meinung:


Diese Mal wusste ich, was für ein Schreibstil mich erwartet und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Jetzt, wo man alle Personen etwas kennt, fällt es einem viel leichter zu lesen und man bekommt ein immer besseres Bild von den handelnden Personen. Man erfährt prägnante Informationen, die auf eine eigenartig anmutende Weise, wirklich etwas süchtig machen. Man muss einfach immer weiter lesen. Ich habe dieses Buch nur mit einer längeren Unterbrechung komplett durchgelesen und habe es überhaupt nicht bereut. Ich bin froh, mich für den zweiten Band entschieden zu haben, denn es wird jetzt wirklich spannend. HOLLY ist eine Buchreihe, bei der man abschalten kann und die einen auch nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht überfordert. Das Kopfkino setzt sofort ein und da es auch wirklich alles so passieren könnte, kann man sich oft in manchen Personen oder Situationen wiederfinden. Das Konzept von HOLLY ist bei mir komplett aufgegangen und ich freue mich schon auf Mitte März ,wenn es endlich wieder für mich heißt: Es ist HOLLY Time!

Mein Fazit:


Der zweite Band schließt direkt an den ersten an. Man hat keine Probleme wieder in die Story zu finden und es wird immer spannender.  Für mich ein Kauftip, was mich selbst überrascht, denn eigentlich bin ich in diesem Genre nicht Zuhause. Der zweite Band erhält von mir für die gelungene Weiterführung 4/5 Sterne.

Rezension "HOLLY. Die verschwundene Chefredakteurin Band 1"




  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (19. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442482011
  • ISBN-13: 978-3442482016
  • Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 2 x 19 cm


Klappentext:

Holly – die neue Kultserie.

Holly ist die glamouröseste Frauenzeitschrift auf dem Markt. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen sind in der Redaktion an der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Die Jobs bei Holly sind hart umkämpft und heiß begehrt. Dementsprechend nervös ist die junge Simone Pfeffer, die neu zu Holly stoßen soll, vor ihrem Treffen mit der Chefredakteurin Annika Stassen. Die fast 50-jährige Stassen, Grande Dame der Medienwelt, gilt als ausgesprochen kühl. Und wie befürchtet, ist sie nicht gerade begeistert von Simones ungewöhnlicher Rolle in der Redaktion. Doch dann passiert etwas Unbegreifliches: Annika Stassen verschwindet spurlos und bleibt unauffindbar. Was steckt dahinter? Ein Skandal? Ein Verbrechen? Von einem Tag auf den anderen ist Deutschlands größte Frauenzeitschrift führungslos. Und das Chaos bricht aus …

Das Must-have des Jahres: Eine Buchserie, die süchtig macht. 1 Staffel, 6 Bücher, jeden Monat ein neuer Band. 

Quelle Text

Zum Buch:


Das Buch ist ein recht dünnes Taschenbuch, dass mir aber aufgrund des pinken HOLLY Schriftzugs gleich im Buchladen aufgefallen ist. Das Cover zeigt eine junge, modebewusste Frau, die in meinen Augen etwas finster dreinblickt. Die Gestaltung ist für mich sehr ansprechend, würde wirklich zu einer Frauenzeitschrift passen, wenn das Format ein anderes wäre. Eingepackt war das Buch in einer Folie. Das trägt auch dazu bei, dass man an eine richtige Zeitschrift erinnert wird.

Meine Meinung:


Ich habe letzte Woche schon einmal vor diesem Buch gestanden und habe mit mir gehadert. Ist das was für mich? Lohnt sich der Zeit- und Kostenaufwand überhaupt? Ich habe mich dann erstmal dagegen entschieden, weil ich mich vorher auf diversen Bücherblogs erstmal darüber informieren wollte. Dies tat ich dann auch und die Meinungen waren recht gespalten, aber nicht all zu positiv. 
Gestern stand ich also mal wieder im Buchladen und dann musste ich es einfach kaufen. Die Idee einer Buchserie die monatlich erscheint, finde ich einfach spannend, denn ich liebe auch Seifenopern im Fernsehen und Serien jeder Art. Innerhalb von 2h habe ich es heute gelesen. Der Einstieg war echt schwierig und ich musste mich teilweise zusammenreißen es nicht einfach zuzuklappen. Der Schreibstil ist eigenartig, holprig, aber mit der Zeit habe ich mich dran gewöhnt und es fiel mir leichter. Ständig wird zwischen insgesamt 7! Personen hin- und her gewechselt. Man erfährt nicht viel über diese und wie sie zueinander stehen, kann man nur teilweise erahnen. Die Chefredakteurin, die verschwindet, reisst alle diese Menschen ins Chaos. Naja, mal mehr und mal weniger... .
 Jetzt wo der erste Band zu Ende ist, stelle ich mir die Fragen: Hat es mir gefallen? Werde ich weiter lesen? Beide Fragen beantworte ich mit einem ja! Es ist mal etwas ganz neues und das ist ja auch nicht immer leicht zu finden. Es ist anders und anders mag ich.  Ich hoffe, im nächsten Band werden die einzelnen Personen näher beleuchtet und die Handlung kommt erstmal richtig in Fahrt. Ich bin gespannt und neugierig und werde es erstmal mit dem zweiten Band versuchen.

Mein Fazit:


Einem gefälllt es, einem anderen nicht. Diese Buchreihe ist wirklich Geschmacksache. Es lohnt sich, wenigstens einmal reinzulesen. Bei diesem Preis kann man ja nicht viel falsch machen. Und wer weiß, vielleicht erwartet uns ja in den nächsten Bänden eine riesige Überraschung und die Story wird noch zum echten Erlebnis. Ich wünsche es mir und werde erstmal dran bleiben.

Das Buch bekommt von mir 3/5 Sterne

Rezension zum Film "50 Shades of Grey"


Heute habe ich es endlich ins Kino geschafft.  Eigentlich hatte ich dies schon letzte Woche vor, aber da waren die Kinos sehr überfüllt. Heute war es dagegen recht leer und ich konnte den Film so richtig geniessen. Ich muss zugeben, ich bin mit gemischten Erwartungen in diesen Film gegangen. Die Bücher habe ich damals verschlungen und sie sind für mich bis heute ein echtes Highlight, besonders natürlich in diesem Genre. Von Christian Grey und Anastasia Steele hatte ich meine eigenen Bilder im Kopf und als ich sie heute im Film verkörpert gesehen hab, war ich echt beeindruckt. Es hat fast alles meinen Vorstellungen entsprochen und Jamie Dorman als Mr. Grey ist einfach unglaublich hot. Der Film ist sehr romantisch und gut ans Buch angelehnt. Für mich war alles wirklich stimmig und das habe ich selten bei einer Buchverfilmung. Die Minuten sind einfach so dahingeflogen und dann war auch alles schon wieder vorbei. Echt schade! Jeder der die Bücher gelesen hat, sollte sich auch diesen Film anschauen.

Von mir bekommt diese Buchverfilmung  5/5 Sterne

PS: Der Soundtrack zum Film ist auch mega geil-klare Kaufempfehlung!



Rezension "Obsidian Band 2-Schattenschimmer"









  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen (21. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  •     ISBN-10: 3551583323
  •     ISBN-13: 978-3551583321
  •     Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  •     Preis: 19,99 Euro


Klappentext:


Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? Dies ist der zweite Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout. Der dritte Band erscheint am 24, April 2015.

Quelle Text



Zum Buch:

Das Cover ist wie beim ersten Band auch schon wieder wunderschön. Die Farbe geht diesmal etwas ins rötlich braune bzw. bronzene. Es fasst sich kühl und glatt an und lädt bei längerer Betrachtung einfach nur zum Träumen ein. 

Meine Meinung:

Gleich nach der ersten Seite ist man wieder voll im Geschehen um Katy, Daemon, Dee und den anderen Aliens drin. Es knistert erneut gewaltig zwischen Kat und Daemon und wie es so oft in Büchern ist, taucht auch bald ein zweiter Junge/Mann auf, der ganz offen um die Gunst von Katy buhlt. Katy schwankt hin und her zwischen ihren Gefühlen für Daemon und Blake. Ich mag ja die bösen, verführerischen Jungs immer lieber und so stehe ich voll und ganz auf der Seite von D. Der Schreibstil ist sehr angenehm und es liest sich flüssig und wie von alleine. Die Autorin schafft es, Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen, die man so schnell nicht vergisst. Einfach fantastisch! Zum Ende des Buches wird es nochmal richtig spannend und ab da konnte ich es dann wirklich nicht mehr aus der Hand legen. Liebe, Freundschaft,Verrat und Schmerz. Dieses Buch hat alles was ein Lieblingsbuch für mich braucht. Ich kann es kaum noch abwarten, bis im April dann endlich der dritte Teil erscheint.

Mein Fazit: 


Dieses Buch ist eine gelungene Fortsetzung des ersten Bandes und macht süchtig nach mehr. Jetzt ist Warten angesagt, zum Glück nicht mehr all zu lange. Es bekommt von mir 
verdiente 5/5  Sterne.




Kurzer Zwischenbericht

Hallo Leute,

im Moment lese ich ja Onyx von Jennifer Armentrout und bin total begeistert. Ich bin schon fast fertig, nur leider bin ich vorhin erst von der Arbeit gekommen und schaffe es heute nicht mehr zu beenden. Kennt ihr das, wenn ihr unbedingt ein Buch weiterlesen wollt und keine Zeit dafür habt? Manchmal kann ich dann an gar nichts anderes mehr denken und das nervt dann ganz schön. Aber es bringt mir ja auch nichts, wenn ich jede Seite drei mal lesen muss, weil ich so geschafft bin, denn lesen soll ja Spaß machen und entspannen. Ich werde euch dann auf jeden Fall berichten, wie mein Fazit zu Teil 2 der Obsidian Reihe lautet und dann heißt es für mich geduldig sein, bis Ende April dann der dritte Band erscheint. Spätestens am Wochenende werde ich mich dann melden. Bis dahin viel Spaß beim Lesen und alles Gute.

Eure Sarah

Rezension "Obsidian Band 1-Schattendunkel"

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Carlsen (25. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583315
  • ISBN-13: 978-3551583314
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Preis: 18,90 Euro

Klappentext:
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat… Dies ist der erste Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout
Quelle Text


Zum Buch:


Als ich das Buch zum ersten mal im Bücherladen sah, wusste ich:"Das muss ich haben!" Das Cover ist wunderschön, etwas mystisch und der Umschlag fühlt sich toll an. So glatt und seidig, ein Hand- und Augenschmeichler zugleich! 


Meine Meinung:


Kaum angefangen zu lesen und da konnte ich auch schon nicht mehr aufhören. Katy Kätzchen fand ich von Anfang an gleich sympathisch und sie hat mich auch teilweise an mich erinnert. Daemon fand ich cool, ich dachte nur die ganze Zeit:"Wie dreist ist der denn?"Aber wie es oft im Leben ist , dreist kommt weiter und so ist es auch bei ihm. Die Spannung zwischen beiden konnte ich förmlich fühlen. Auch bei mir kribbelte es und konnte einfach nicht aufhören mit lesen. Froh bin ich darüber, dass endlich mal keine Werwölfe, Vampire oder Feen vorkommen: Aliens sind doch voll toll, besonders wenn sie so attraktiv sind wie Daemon. Das Buch habe ich innerhalb von 2 Tagen verschlungen und ich bin dann gleich auf zum nächsten Bücherladen, um mir auch den nächsten Teil zu besorgen.


Mein Fazit:



Auf geht`s zum nächsten Buchladen, ihr werdet begeistert sein. Von mir gibt es 5 /5 Sterne!


Herzlich Willkommen

Hallo Bücherfreunde,

herzlich Willkommen auf meinem allerersten Blog, den ich ganz meiner Liebe zu Büchern widmen möchte.  Für mich ist ein Buch viel mehr als nur ein Gegenstand. Bücher sind meine Freunde in allen Lebenslagen. Sofort da, wenn man sie braucht und geduldig bis hinter den Horizont. Ich liebe sie und möchte mir ein Leben ohne Bücher gar nicht vorstellen. Meine Liebe zu Ihnen möchte ich gerne mit euch teilen und hoffe, dass wir gemeinsam viel Spaß haben werden.


Liebe Grüße


eure Sarah