Tolle Leseprobe von "Don't tell me lies‹"von Corey Ann Haydu

Hey Leute,

lest mal diese tolle Leseprobe. Für mich hört sich das total spannend an. Ich werde mir das Buch bestimmt kaufen.

Alles Liebe

Hier gehts zum Lesegenuss:


Rezension "Nur noch kurz die Welt retten"-Berühmte Songzeilen und ihre Geschichte






  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Theiss, Konrad (11. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3806230285
  • ISBN-13: 978-3806230284
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2 x 22,3 cm



Klappentext

Wie kam es zu Falcos Rock me, Amadeus oder Get off of my Cloud von den Rolling Stones? Was steckt hinter Sheryl Crows Ohrwurm All I wanna do is have some Fun ? Günther Fischer und Manfred Prescher haben für dieses Buch mehr als 150 Songzeilen gesammelt und erzählen, was sich hinter den legendären Liedzeilen verbirgt. Mit ihrem Wissensschatz bringen die Autoren die Lieder aus jedem Genre egal ob Pop, Rock, Blues, Rap oder Country in einen zeitgeschichtlichen Kontext. In lustigen und traurigen, amüsanten und tragischen, spannenden und kuriosen Anekdoten reisen die Autoren durch die Musikgeschichte. Greifen Sie zu Ihrer Musiksammlung, setzen Sie die Kopfhörer auf, lesen Sie los und wippen Sie mit: Ein wunderbares Buch für alle, die Musik lieben!
Quelle Text

Zum Buch

Dieses Buch ist wirklich ein Eyecatcher in jedem Bücherregal. Das neongrüne Cover mit dem Titel macht sofort neugierig auf den Inhalt und passt auch super dazu.

Meine Meinung

Dieses Buch habe ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen. Hiermit nochmal ein großes Dankeschön an den Theiss Verlag.
Als das Buch bei mir eintraf war ich sofort begeistert.Es sieht einfach so toll aus und hat noch richtig nach frischer Druckerschwärze gerochen, einfach himmlisch.
Die Aufteilung des Buches ist für mich recht logisch. Erst folgt die Songzeile und der Interpret, dann kommt die Geschichte dazu und am Ende findet man dann die Jahreszahl zu dem Song. Ich hätte es gut gefunden, wenn die Jahreszahl gleich am Anfang zu sehen gewesen wäre, aber das ist sicherlich Geschmacksache.
Der Schreibstil der Geschichten ist flüssig und auch die Länge ist angemessen. Es ist wirklich sehr informativ, ich habe viel Neues erfahren und es motiviert dazu, Musik mal wieder ganz bewusst zu hören.
Die Auswahl der Songs ist gut gemischt, jedes Genre und jedes Alter findet in diesem Buch seinen Platz.
Am Ende des Buches findet man zwei Inhaltsverzeichnisse. Einmal erscheinen alle Songzeilen von A-Z und einmal alle Namen von Interpreten von A-Z. Diese Aufteilung finde ich sehr gelungen und ich habe auch jedes mal gefunden, was ich gesucht habe.


Mein Fazit


Diese Buch ist wirklich toll und ich bin so froh es gewonnen zu haben. Das Buch kann man jederzeit aus dem Regal nehmen und darin blättern. Es wird einem nie langweilig. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung. Sicher ist es auch ein tolles Geschenk für Leute, die Musik mögen. Von mir gibt es 5/5 Sterne, denn es hat meine Erwartungen noch übertroffen. 
Dieses Buch würde ich jedem Musikliebhaber oder dem, der es noch werden will, empfehlen. Man kann viel Lernen, seinen Horizont erweitern und in Erinnerungen schwelgen.
PS: Dieses Buch ist schon der 2. Band von Günther Fischer und Manfred Prescher. Der erste Band ist unter dem Titel " Alles klar auf der Andrea Doria" erschienen.







Rezension "HOLLY. Ende der Lügen Band 3"





  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442482038
  • ISBN-13: 978-3442482030
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,7 x 18,6 cm


Klappentext


Holly – die neue Kultserie.

Holly ist die Frauenzeitschrift in Deutschland. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen stehen in der Redaktion auf der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Zurzeit sitzt Hollys Starreporterin an einem merkwürdigen Auftrag. Sie ist jung und hat ein chaotisches Privatleben (irgendwas zwischen zu viel und zu wenig Sex). Sie ist die Frau für dir großen Geschichten (wenn sie nicht gerade in ihrer Therapiestunde sitzt). Und jetzt soll sie in die Szene der Menschen eintauchen, die sich mit dem Leben nach dem Tod beschäftigen: mit Frauen, aus denen Geister sprechen, mit Leuten, die die Grenzen zwischen Leben und Tod anzweifeln. Im Mittelpunkt steht dabei ein Mann, der der verschwundenen Chefredakteurin, Annika Stassen, sehr nahe stand …

Das Must-have des Jahres: Eine Buchserie, die süchtig macht. 1 Staffel, 6 Bücher, jeden Monat ein neuer Band. 

Quelle Text


Zum Buch

Auch auf diesem Band ist wieder ein Gesicht aus der HOLLY Redaktion zu sehen. Der HOLLY Schriftzug ist dieses Mal in einem angenehmen Gelb gehalten. Das Buch passt perfekt zu den anderen Bänden und es kommt beim Anfassen sofort wieder das Zeitschriften Feeling auf. 

Meine Meinung

Auch der 3. Band dieser Buchserie hat mich sofort wieder in ihren Bann gezogen. Die Seiten flogen mal wieder nur so dahin und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Die einzelnen Charaktere sind mir mittlerweile richtig ans Herz gewachsen. Ich kann gut nachvollziehen, warum sie sich so verhalten wie sie es tun und es kommt mir die ganze Zeit so vor, als ob ich stille Beobachterin in der HOLLY Redaktion bin. Alles wirkt sehr real und authentisch. Der Leser wird immer weiter in die Welt von HOLLY hineingezogen, die Zusammenhänge werden klarer, aber trotzdem tauchen immer mehr Geheimnisse und Intrigen auf. Es ist wirklich spannend, auch wenn nicht sehr tiefsinnig. Leichte Unterhaltung für zwischendurch, die man gut gebrauchen kann.

Fazit


Auch der 3. Band der Buchserie hat mich überzeugt. Ich werde HOLLY treu bleiben und freue mich schon auf den nächsten Band. Von mir gibt es 4/5 Sterne.


Rezension "After Passion" von Anna Todd



  • Broschiert: 704 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453491165
  • ISBN-13: 978-3453491168
  • Originaltitel: After (1)
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 5,2 x 20,8 cm

Klappentext

Life will never be the same ...


Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war. 

Quelle Text

Zum Buch


Das Buch ist auf den ersten Blick eher unauffällig. Es ist außen komplett schwarz bis auf den pinken Schriftzug "passion". Dieses Wort sticht durch die knallige Farbe sofort heraus und war auch der Grund, warum ich im Buchladen danach gegriffen habe. Ich muss zugeben, dass das Cover mir sehr gut gefällt, obwohl es sonst eher schlicht ist und schwarz mich oft traurig macht.

Meine Meinung


Durch den pinken Schriftzug hat dieses Buch förmlich nach mir geschrien, als es im Buchladen in der Erotik Abteilung auf mich wartete. Ich packte es, las den Klappentext und dann war meine Neugier auch schon geweckt. Positiv hervorzuheben ist auch der relativ günstige Preis, denn bei 12,99 Euro kann man echt nicht meckern.
Dieses Buch lag jetzt ca. 4 Wochen auf meinem SUB und jetzt habe ich es endlich geschafft es zu lesen.Ich bin so froh! Ich wurde zu keiner Zeit enttäuscht, ganz im Gegenteil, mich hat die Sucht gepackt. Die Hauptfigur Tessa Young ist mir während des Lesens wahnsinnig ans Herz gewachsen. So oft hat sie mich an mich selbst erinnert und ich habe mit ihr gelitten, geweint und auch geliebt. Eine Achterbahn der Gefühle hat nicht nur sie im Buch erlebt, sondern auch ich, während ich diese Geschichte in mich aufgesaugt habe. Den Namen Hardin finde ich blöd, ich weiß auch nicht, aber dass ist wohl Geschmackssache. Die Geschichte ist zu keiner Zeit langweilig, man möchte immer wissen wie es weitergeht und so war dieser dicke Schinken mit 700 Seiten leider schon nach 2 Tagen ausgelesen. Etwa in der Mitte des Buches war mir klar, dass Hardin ein falsches Spiel spielt, aber ich habe ihm immer wieder vertraut, so wie Tessa auch. Ich bin wahnsinnig gespannt wie es weitergeht, lange muss ich zum Glück ja nicht mehr warten. Der zweite Band ist vorbestellt , er erscheint Mitte April. Jetzt ist Warten angesagt... .

Fazit


Ein gelungener Auftakt einer neuen Erotik Buchserie, die schon beim Lesen ein Gefühlschaos hinterlässt. Ich freue mich aufs Weiterlesen und auf ein Wiedersehen mit meiner Bücherverwandten Tessa Young.
Dieses Buch bekommt von mir 4/5 Sterne, weil man ab Mitte etwas erahnen konnte wie es weitergeht. Klare Kaufempfehlung!

Meine Lesewoche

Hey Leute,


im Moment geht bei mir alles drunter und drüber und ich bin in dieser Woche kaum zum lesen gekommen. Das ist einerseits echt schade, weil ich mein wöchentliches Leseziel von 1250 Seiten nicht mal annähernd erreicht habe, andererseits ist es auch in Ordnung, denn kein Buch hat es verdient nicht mit voller Aufmerksamkeit und Hingabe gelesen zu werden.  Mein aktuelles Buch ist Zirkel-die Engelsfors Trilogie Band 1und ich muss ehrlich zugeben, dass es mich im Moment eher enttäuscht. Der Stil ist nicht so meiner und es fällt mir schwer, mich auf die ganzen Charaktere einzulassen und nichts durcheinander zu bringen. Ich bin aber guter Hoffnung, denn dieses Buch stand lange auf meiner Wunschliste und der Klappentext ist sehr ansprechend.

Kennt ihr diese Buchreihe, wie war eure aktuelle Lesewoche?

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und viel Freude beim Lesen.

Eure Sarah

Rezension "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes





  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 27 (21. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499267039
  • ISBN-13: 978-3499267031
  • Originaltitel: Me Before You
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 4,5 x 21,3 cm


Klappentext


Lou & Will.

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.

Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Quelle Text

Zum Buch


Das Cover gefällt mir furchtbar gut, weil es eigentlich recht unscheinbar und trotzdem etwas ganz besonderes ist. Die Liebe liegt im Detail. Es zeigt nicht direkt, worum es in dem Buch geht und lockt trotzdem. Ich mag besonders die kleinen Klatschmohnblüten, die überall verteilt sind.

Meine Meinung


Das Buch gibt es jetzt schon einige Jahre und  es ist mir immer mal wieder ins Auge gesprungen. Es ist das erste Buch, dass ich von der Autorin Jojo Moyes gelesen habe und es hat mich total umgehauen. Ich bin ganz ohne Erwartungen an dieses Buch herangegangen, wusste auch nicht worum es geht, außer natürlich um eine Liebesgeschichte. Es fiel mir die ersten paar Seiten schwer mich fallen zu lassen. Ich weiß auch nicht warum, wahrscheinlich war ich einfach nur müde, aber dann wurde es richtig fesselnd. Ich habe mir immer vorgestellt, wie ich reagieren würde, wenn ich die Aufgaben von Lou übernehmen müsste und habe immer gedacht: "Man, die würde ich auch gern mal kennenlernen!" Mir tat sie richtig Leid und Will mochte ich eine ganze Weile überhaupt nicht.  Als sie sich immer näher kommen und Will etwas auftaut,  kann bzw. konnte ich sein Verhalten aber viel besser nachvollziehen und ich habe darüber nachgedacht, wie es für mich wäre, wenn ich so ein Schicksal ertragen müsste. Ich glaube, ich hätte es nicht mal so lange durchgehalten... .  Wenn ich über die Straße gehe und Menschen im Rollstuhl sehe, denke ich nie darüber nach, wie es Ihnen in ihrem Inneren geht, was sie für Wünsche und Träume haben oder mit was sie alles zu kämpfen haben. Ich denke eher: "Gut, dass es mir so nicht geht!", wenn ich überhaupt solche Gedanken habe. Ich glaube, das wird sich ab jetzt ändern.  Lou ist eine unglaublich starke Frau, die es bis zum Schluss schafft, mich immer wieder zu beeindrucken , mich zum lachen, aber auch zum weinen zu bringen.  Ich habe die ganze Zeit über gehofft, dass sie zusammen kommen und es auch bleiben,  aber das Ende ist natürlich ein ganz Anderes und war wirklich hart für mich. Ich habe Rotz und Wasser geheult und während ich diese Rezi schreibe, stehen mir schon wieder die Tränen in den Augen. Wenn man sagen kann, ein Buch hat mein Leben verändert, dann gehört dieses auf jeden Fall dazu.

Mein Fazit


Wer ein Buch lesen möchte, was einen bis ins Herz trifft und die Weltsicht verändert,  der sollte unbedingt zugreifen und gleich Taschentücher dazu besorgen. Von mir gibt es 5/5 Sterne und 1000 vergossene Tränchen dazu.


Was mir durch den Kopf geht...

Hallo Leute!

Da ich ja noch neu in der Bloggerwelt bin, befindet sich mein Blog noch ständig im Auf- und Umbau. Ich bin immer noch am Ausprobieren und hoffe, dass das Chaos in meinem Kopf sich langsam etwas lichtet. So viele neue Eindrücke, dass ist echt der Wahnsinn! Leider habe ich ja noch kaum jemanden, der mir folgt. Ich stelle mir somit schon länger die Frage, wie ich das ändern kann. Es ist ja schade, wenn ich etwas vorstelle und so gut wie niemand liest das. Gerade der Austausch ist mir ja das Wichtigste am Bloggen. Ich habe weniger Zeit zu Verfügung als viele andere Blogger, möchte meine Sache aber trotzdem gut machen. Was wünscht ihr euch denn von mir? Was kann ich besser/ anders machen? Was fehlt? Ich bin für jegliche Anregung dankbar und hoffe, möglichst viele hiermit zu erreichen. Ich wünsche euch das aller, aller Beste.

Liebe Grüße
Eure Sarah