Meine neuen Buchfreunde im Mai

Hey Leute!

ich bin immer ganz begeistert von euren Neuzugängen Posts und möchte euch deshalb nun auch regelmäßig meine neuen Buchfreunde zeigen. Ein großer Teil davon sind Rezensionsexemplare aber auch auf Ebay, Arvelle und Bücher Thöne mache ich regelmäßig mein Konto leer.


Besonders auf "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" freue ich mich. Es steht schon ewig auf meiner Wunschliste und den Film habe ich schon 5 mal gesehen. Ansonsten lese ich im Moment viel aus dem New Adult Genre und werde all diese Reihen weiter verfolgen.





Ja, die Plötzlich Prinz Reihe hat mich so gefesselt. Um die Zeit auf den dritten Band zu überbrücken,
werde ich jetzt die Plötzlich Fee Reihe lesen. Ich habe sie günstig auf Ebay erstanden und bin froh, dass ich sofort alle Bände hintereinander verschlingen kann.






Mein Lesemonat Mai

Hey Leute!!!!


In diesem Monat habe ich gefühlt sehr viel gelesen und wirklich tolle neue Buchreihen kennengelernt. Ich bin sehr zufrieden und hoffe, dass der Juni auch so toll wird.


Hier eine Übersicht


Furchtlose Liebe-Alexandra Bracken
AFTER truth-Anna Todd
Plötzlich Prinz 1-Julie Kagawa
Plötzlich Prinz 2-Julie Kagawa
Addicted to you 2-Michelle Leighton
Hourglass 1-Myra McEntire
Together forever 1-Monica Murphy
Driven.Verführt-K.Bromberg
Nova und Quinton 1-Jessica Sorensen

gelesene Seiten insgesamt: 4180

Mein Lieblingsbuch des Monats: Plötzlich Prinz 1



Alle Bücher haben mir sehr gut gefallen, aber besonders die Plötzlich Prinz Reihe hat mich geflasht. Im Anschluss an beide Bücher dieser Reihe habe ich mir gleich die Plötzlich Fee Reihe bestellt und hoffe, dass ich bald Zeit haben werde sie zu geniessen.

Des Weiteren gab es eine ganze Reihe von Neuzugängen, die ich in einem anderen Post vorstellen werde.

Hattet ihr auch ein Buch das euch so richtig geflasht hat?

Alles Liebe!





Rezension "Nova und Quinton. True Love von Jessica Sorensen




  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453418018
  • ISBN-13: 978-3453418011
  • Originaltitel: Breaking Nova 1
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 3,5 x 18,8 cm

Klappentext


Aufwühlend, sexy, romantisch – die neue Serie von Bestsellerautorin Jessica Sorensen

Als Teenager wollte Nova Drummerin werden und ihre große Liebe Landon heiraten. Aber dieser Traum wurde in einem einzigen Moment zerstört. Nova ist überzeugt, dass sie nie wieder jemanden lieben wird. Bis sie den unverschämt attraktiven Quinton Carter kennenlernt. Er fasziniert und verwirrt sie. Und Nova ahnt, dass sie besser die Finger von ihm lassen sollte ...

Quelle Text und Bild


Zum Buch


Das Cover trifft wieder einmal ganz meinen Geschmack. Vom Stil her passt es zu den anderen New Adult Buchreihen die der Heyne Verlag im Angebot hat, z.B. der Driven Trilogie.


Meine Meinung


Der Klappentext hat in mir bestimmte Erwartungen wachgerufen- eine Liebesgeschichte mit einem Tick Erotik.  Dieses Buch bietet aber viel, viel mehr. 
Es geht um Nova und Quinton. Beide habe schwere Schicksalsschläge in ihrem Leben erlitten und haben damit immer noch zu kämpfen. Naja, besser gesagt, ist für beide ihr ganzes Leben ein Kampf gegen die Erinnerungen und Schuldgefühle.
Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen. Ich habe sehr tief drinnen gesteckt und bin eigentlich immer noch mitten drin. Alles wirkt sehr traurig und etwas düster. Es hat mich beeindruckt, wie emotional, tiefgründig und intensiv die Autorin die Gedanken und Gefühle von beiden Protagonisten beschreibt. Beide leiden sehr und ich habe auch mitgelitten. Es hat mich zutiefst berührt, auf allen Ebenen.
Die Geschichte bietet keine großen Wendungen oder Spannung. Das hat dieses Buch aber auch gar nicht nötig, denn man leidet mit den Figuren und genießt die kleinen Anflüge von Glück, Liebe und Hoffnung auf ganzer Linie. Es ist eine Liebesgeschichte, auch Erotik ist wie von mir erwartet vorhanden, aber eigentlich ist es eine Geschichte über das Leben. Sie zeigt wieder einmal ganz deutlich, dass es nicht immer nur Friede, Freude und Eierkuchen gibt, sondern das man für sein Glück und seine Zufriedenheit hart kämpfen muss.
Dieser erste Band einer Trilogie hat mich gefangen genommen und es ist keine Frage, dass ich weiterlesen werde.


Mein Fazit


Sehr emotional und tiefgründig. Von mir gibt es 5/5 Sterne für diese wahnsinnig berührende Liebesgeschichte.

Ich danke dem Heyne Verlag für dieses Emotionsfeuerwerk!

Rezension Driven.Verführt von K.Bromberg





  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345343806X
  • ISBN-13: 978-3453438064
  • Originaltitel: Driven
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 3,8 x 18,8 cm




Klappentext


Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft … und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr. 

Quelle Text und Bild




Zum Buch



Das Cover hat mich auf Grund der pinken Farbgestaltung sofort angesprochen. Der Titel hat mir nun nicht sehr viel gesagt, aber er hat viel Spekulationsraum gelassen. Insgesamt gesehen ist es eher ein dickes Taschenbuch auf das ich mich sehr gefreut habe.




Meine Meinung



Als ich auf dem Bloggerportal mal wieder nach neuem Lesefutter gesucht habe,  bin ich auf dieses tolle New Adult Buch aufmerksam geworden. Der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht und schon nach kurzer Zeit durfte ich diesen Bücherschatz in den Händen halten.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Schnell ist mir die Protagonistin Ryley ans Herz gewachsen und auch Colton, der heiße Rennfahrer Protagonist, hat mein Herz erobert Die Geschichte beginnt langsam und nimmt dann immer mehr an Fahrt auf. Teilweise habe ich Wendungen vorhergesehen, aber das hat meiner Freude am Lesen keinen Abbruch getan. Der Handlungsverlauf hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Er ist fließend, detailliert und emotional. Für mich der perfekte Mix für einen tollen New Adult Roman.
Die Figuren sind liebevoll herausgearbeitet worden. Durch die detaillierten Personen- und Charakterbeschreibungen gelingt es leicht mit den Figuren mitzufühlen und sie zu verstehen.  Es ist bis zum Ende spannend geblieben und man konnte die Veränderung der Charaktere live miterleben. Dieser erste Band hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzungen gemacht und ich freue mich auf mein Wiedersehen mit Ryley und Colton.



Mein Fazit



Ein toller New Adult Roman  der Lust auf mehr macht. Von mir gibt es 4/5 Sterne und die Garantie, dass ich weiterlesen will.



Ich danke dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Rezension "Together forever- total verliebt" von Monica Murphy




  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453418530
  • ISBN-13: 978-3453418530
  • Originaltitel: One Week Girlfriend
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 3,2 x 18,9 cm




Klappentext


Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.


Zum Buch


Das Cover ist irgendwie typisch für ein Buch aus dem Genre New Adult. Es zeigt ein verliebtes Pärchen. Das Motiv gefällt mir gut und die Farbgestaltung spricht mich sehr an. Der Titel  der 3-teiligen Buchreihe  "together forever " hat mich überhaupt erst auf das Buch neugierig gemacht.


Meine Meinung


Äußerlich hat das Buch mich sofort überzeugt und auch die inneren Werte sprechen für sich. Der Drang es zu verschlingen war groß und ich konnte auch dieses Mal nicht widerstehen. Wieder einmal habe ich es geschafft, ein Buch in einem Ruck durchzulesen.
Die beiden Protagonisten wirken auf mich sehr real und authentisch. Die Sprache und der Schreibstil sind sehr leichtgängig und echt und wirken wie direkt aus dem Leben gegriffen. Ich wurde von der Story mitgerissen, die die ganze Zeit über durchgehend spannend war.  Die Geschichte wird immer im Wechsel von den beiden Protagonisten Drew und Fable geschildert. Die Gefühle und Verhaltensweisen sind dabei immer gut nachzuvollziehen und beide Charaktere habe ich wieder tief in mein Herz geschlossen. Für mich ist Fable eine sehr starke Persönlichkeit, die mich vollkommen beeindruckt hat. Drew wirkt stark verunsichert und verletzt und es ist wunderschön mitzuerleben, wie er sich Fable immer weiter öffnet.
Die Geschichte beinhaltet starke Wendungen, die unvorhersehbar und erschütternd sind. Ich habe mit beiden gemeinsam gelitten und geliebt und das Ende hat mich wirklich fertig gemacht. Ich bin vom Einstieg in diese neue Buchreihe begeistert und freue mich auf die Fortsetzungen.


Mein Fazit


Gefühlvoller Auftakt einer neuen Buchreihe. Ich bin begeistert und freue mich auf die Fortsetzungen. Dieses Buch bekommt von mir 4/5 Sterne.

Mein Dank geht an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Rezension "Hourglass 1-Die Stunde der Zeitreisenden" von Myra McEntire







  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: 1. Auflage. (15. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442475635
  • ISBN-13: 978-3442475636
  • Originaltitel: Hourglass
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 3,2 x 20,6 cm


Klappentext


Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

Zum Buch


Der Titel in Kombination mit dem Cover ist hinreißend schön. Die Farben harmonieren miteinander und das Bild passt meiner Meinung nach sehr gut zum Thema des Buches. Beim betrachten gerate ich immer wieder ins träumen und schmachten.


Meine Meinung


Bei diesem Buch hat mich der Titel total neugierig gemacht. Ich bin ein Fan von Zeitreise Geschichten und habe mir schon so oft gewünscht, selbst mal an einer Zeitreise teilzunehmen. Aus diesem Grund waren die Erwartungen an dieses Buch recht hoch.
Der Goldmann Verlag hat mir den ersten Band dieser Trilogie als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gelungen. Emerson  bzw. Em ist mir als Protagonistin sofort positiv aufgefallen. Sie wirkt wirklich sympathisch und das Leid, dass sie in ihrem bisherigen Leben erdulden musste, hat mir selbst immer wieder in der Seele weh getan. Dadurch, dass man ihre Vergangenheit kennt, kann man ihr Handeln in der Gegenwart und später in der Zukunft sehr gut nachvollziehen. Dabei wirkt sie authentisch, ehrlich , empathisch  und erscheint einfach als starke Persönlichkeit. 
Michael mag ich auch sehr gerne, obwohl er mich anfangs mit seinen moralischen Verpflichtungen  etwas genervt hat. Er will einfach alles richtig machen und nimmt dabei auf Jeden und Alles Rücksicht. Nur er und das was er will, kommt dabei fast zu kurz.
Beide Hauptcharaktere passen wirklich sehr gut zusammen und die zarte Annäherung von beiden habe ich wirklich in vollen Zügen genossen.
Der Handlungsverlauf der Geschichte ist durchgehend spannend. Manchmal bin ich bei den plötzlichen Wendungen aber irgendwie gar nicht mitgekommen. Diese Stellen habe ich dann zweimal lesen müssen.
Der Schreibstil der Autorin liest sich sehr flüssig. Es ist ein richtiger Pageturner. 
Die Ideen, die in diesem ersten Band zum tragen kommen, sind mir wirklich neu. Für mich ist es etwas noch nie Dagewesenes und das kommt wirklich nur ganz selten vor. Das Ende dieses Buches macht wirklich große Lust auf Band 2 und ich freue mich schon richtig darauf.


Mein Fazit


Der erste Band dieser Trilogie ist ein solider Auftakt. Ich wollte stetig weiterlesen und wurde des Öfteren so sehr überrascht, dass ich gar nicht richtig mitkam. Von mir gibt es 4/5 Sterne, weil ich die Idee zu dieser Reihe wirklich als kreativ und neuartig empfinde. Nochmals ein Dankeschön an den Goldmann Verlag.

Rezension "Addicted to you 2 -Schwerelos" von Michelle Leighton




  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345341442X
  • ISBN-13: 978-3453414426
  • Originaltitel: Up To Me (2)
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,9 x 18,7 cm


Klappentext


Eine junge Frau. Zwillingsbrüder. Eine ungewöhnliche Dreiecksgeschichte. Der zweite Teil der Addicted To You-Serie.

Bei Cash fühlt sich Olivia so geborgen wie niemals zuvor in ihrem Leben. Er bringt sie zum Glühen, und sie schmilzt für ihn dahin. Doch das große Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cashs dunkle Vergangenheit holt die beiden ein und ihre Welt droht zu zerbrechen. Cash ist im Besitz belastender Informationen, die einige Personen aus den Kreisen seines Vaters für lange Zeit hinter Gitter bringen könnten. Olivia erkennt, dass Cash nicht nur ihr Herz in Gefahr bringt; durch die Verstrickungen seiner Familie steht auch ihr Leben komplett auf dem Spiel. Sie sieht ein, dass einer Frau manchmal nichts anderes übrig bleibt, als Vertrauen zu haben. In so einer Lage steckt sie nun: wenn sie nicht sterben will, muss sie ihr Leben in Cashs Hände legen ...



Zum Buch


Ich liebe das Cover mit dem sich liebenden Paar.  Mann und Frau sind so schön miteinander verschlungen, dass man gleich Lust bekommt dieses Liebesgeschichte zu lesen.


Meine Meinung


Der erste Band dieser Buchreihe hat mir schon sehr gut gefallen, denn die Wendungen die es beinhaltete, waren mehr als unvorhersehbar.
Der zweite Band schließt nahtlos an und der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Man wird sofort wieder in die Welt von Olivia und Nash hineingeworfen und hat kaum Zeit, Luft zu holen. Es ist wirklich spannend, da es nicht nur um die wachsende Liebe zweier Erwachsener geht, sondern es ist mehr eine Geschichte mit Tiefgang. Diese Geschichte vereint Elemente von Liebe, Erotik, Thriller und Kriminalroman.
Die Art und Weise wie die Autorin diese Genres miteinander verbindet ist exzellent. Der Spannungsbogen wird die gesamte Geschichte durch gehalten und die auftauchenden Wendungen sind wieder sehr unvorhersehbar. Mir gefällt das wirklich hervorragend und so konnte ich dieses Buch auch wieder nur sehr schwer aus den Händen legen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, man sieht den Figuren bei ihren Handlungen zu und kann ihre Handlungsweisen auch jederzeit gut nachvollziehen. Olivia ist mir furchtbar sympathisch und Cash wird eh die ganze Zeit von mir angehimmelt. Die Figuren die in diesem Band neu hinzukommen wirken sehr authentisch und ich freue mich und hoffe, im dritten Band mehr über sie zu erfahren.Das Ende macht neugierig auf den Abschluss der Buchreihe. Im Moment habe ich noch keine Ahnung wie diese Geschichte sich auflösen könnte und das gibt mir ein ganz besonderes Gefühl. Band 3 ich komme!



Mein Fazit


Auch der zweite Band hat mich wieder vollkommen gefangen. Die Geschichte entwickelt sich spannend weiter und macht Lust auf mehr. Von mir gibt es 4/5 Sterne und die volle Leseempfehlung.


Ich danke dem Heyne Verlag für dieses spannende Rezensionsexemplar.

Rezension "Plötzlich Prinz 2 -Das Schicksal der Feen" von Julie Kagawa




  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. November 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453268679
  • ISBN-13: 978-3453268678
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Iron Fey, Book 2: N.N.
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 4,7 x 22,3 cm


Klappentext


Die große Fortsetzung der Bestsellersaga

Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

Quelle Text und Bild


Zum Buch


Das Cover gliedert sich perfekt in die Feensaga ein und zeigt wieder das charakteristische Auge. Der orangene Farbton harmoniert mit dem Rest und insgesamt gesehen, ist dieses Buch wieder der totale Hingucker.


Meine Meinung


Dieses Buch habe ich gleich im Anschluss an den ersten Band gelesen und sofort wurde ich wieder in den magischen Feenbann gezogen. Die Geschichte knüpft gleich an den ersten Band an, somit hat man keine Probleme in den Fluss der Geschichte zurückzufinden.
Der Schreibstil ist wie gewohnt einzigartig und mitreißend. Die Geschichte nimmt weiter an Fahrt auf. Ethan wird sich seiner tiefen Gefühle für Kenzie immer weiter bewusst und auch das Thema Freundschaft und Zusammenhalt steht weiter im Mittelpunkt. 
Gemeinsam erleben Ethan, Kenzie, Keirran, Annwyl  und der kleine Gremlin Razor ein Abenteuer, dass spannender nicht sein könnte. Sie kämpfen gegen böse Mächte, den Tod, aber auch jeder Charakter kämpft gegen sich selbst und seine Gefühle und Überzeugungen.
Als Leser kann man sehr gut mit den Figuren mitfühlen. Jede Figur hat seine eigene Persönlichkeit, die tiefgründig und authentisch ist. Man kann nicht immer jede Handlung nachvollziehen, besonders bei Keirran fällt dies immer schwerer, aber das zeigt nur, wie echt die Figuren sind. Die Geschichte hat mich emotional vollkommen und gnadenlos mitgerissen. Die Spannung hält sich die ganze Zeit über konstant und die Wendungen die die Geschichte nimmt, sind einfach nur aufregend und mitreißend. Ich habe jede Seite in vollsten Zügen genossen und bin die ganze Zeit über ein Teil dieser Geschichte gewesen. Ich wurde in eine Welt entführt, die ich eigentlich gar nicht mehr verlassen wollte. Dieses Buch hat mir eine Auszeit vom anstrengenden Alltag geschenkt. Ich bin der Autorin dafür sehr dankbar. 
Das Ende des Buches kann man in mehrerer Hinsicht nur als gnadenlos bezeichnen. Ein Erscheinungstermin des 3. Bandes steht noch nicht fest. Ich hoffe inständig, dass es nicht mehr all zu lange dauert...

Mein  Fazit


Eine geniale Fortsetzung , die für mich nicht besser hätte sein können. Ich bin begeistert und freue mich auf Band 3. Um die Zeit zu überbrücken, werde ich die Plötzlich Fee Reihe lesen. Von mir gibt es wie auch schon beim ersten Band 5/5 Sterne.

Ich danke dem Heyne Verlag ganz herzlich für dieses Rezensionsexemplar.

Rezension "Plötzlich Prinz 1- Das Erbe der Feen" von Julie Kagawa





  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (20. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453268660
  • ISBN-13: 978-3453268661
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Iron Fey, Book 1: The Lost Prince
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 5 x 22,2 cm


Klappentext


Wenn du der Bruder der mächtigsten Herrscherin des Feenreichs bist, entkommst du deinem Schicksal nicht

Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.

Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die in Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufhin verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriffen wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …

Quelle Text



Zum Buch


Das Cover von diesem gebundenen Buch ist einfach der Hammer. Es zeigt ein Gesicht, in dem das große Auge der Eyecatcher ist. Dieses Auge gehört wahrscheinlich dem Protagonisten Ethan. Das Cover ist stark an die Plötzlich Fee Reihe angelehnt und so sieht man sofort, dass beide Buchreihen zusammen gehören.


Meine Meinung


Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich von diesem Buch nicht all zu viel erwartet.  Ich habe gedacht, wieder so ein Jugendbuch mit Highschool und Teenies und dann auch noch aus der Sicht eines Jungen geschrieben. Das kann ja gar nichts werden... 
Tja, es ist alles ganz anders gekommen. Ich bin total begeistert und das hätte ich nicht für möglich gehalten. Gleich nach den ersten paar Seiten hat die Geschichte um Ethan und die Feen mich vollkommen mitgerissen. Ich finde ihn total sympathisch und konnte super gut nachvollziehen, warum er sich immer wie ein Arschloch verhält. Es war überhaupt nicht schwer, nein federleicht, die Geschichte aus der Perspektive eines Jungen zu erleben und das hat mich echt gewundert. Es hat mir sogar richtig gut gefallen, denn es ist einfach mal etwas ganz anderes. Durch Julie Kagawa wurde ich in eine mir noch unbekannte Welt mitgenommen und dort habe ich mich total wohl und heimisch gefühlt. Vorher habe ich noch nie etwas über Feen oder so gelesen, denn für mich war das immer irgendwie abstrakt und kindisch. Meine Meinung dazu habe ich jetzt aber total überdacht und ich bin fürchterlich froh, dass ich diese Feensaga nun mit ganzen Herzen miterleben darf.
Der Schreibstil von Julie Kagawa ist super flüssig, leicht und trotzdem so detailverliebt, dass man sich mitten in ihrer Welt befindet. Die Seiten verschwinden einfach so im Nichts und die Zeit scheint anders zu verlaufen, so als wäre man selbst im Nimmernie gelandet. Jede einzelne Figur ist mir ans Herz gewachsen und immer wieder habe ich gedacht, dass ich jetzt unbedingt auch die Plötzlich Fee Reihe lesen möchte bzw. einfach muss. Der Verlauf der Geschichte ist keineswegs vorhersehbar und es wird an keiner Stelle langweilig. Ganz im Gegenteil, manchmal war es so drastisch spannend, dass ich sogar die menschlichen Grundbedürfnisse wie Essen und Schlafen vernachlässigt habe, nur um noch ein paar Seiten mehr zu lesen. Dieses Buch hat mir einfach total gut gefallen und ich bin froh, dass Band 2 schon in meinem Regal steht.

Mein Fazit


Dieser Auftaktband von Julie Kagawas neuer Feensaga ist einfach nur fantastisch. Für Fans von Plötzlich Fee sicherlich ein Muss aber auch für alle anderen ein Must Read. Dieses Buch bekommt von mir 5/5 Sterne und den Titel "Überraschungserfolg des Monats"

Rezension "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin







  • Audio CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: gekürzte Lesung (23. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837128725
  • ISBN-13: 978-3837128727
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3 x 14,4 cm




Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt 

Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten. Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst ... Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich.

Nina Petri leiht dem tragischen und ermutigenden Schicksal von Rabbit Hayes ihre facettenreiche Stimme.

(5 CDs, Laufzeit: 6h 24) 

Quelle Bild und Text



Meine Meinung


Dieses Buch wird im Moment auf vielen Blogs gehyped und auch ich wollte mir ein Bild davon machen. Das Hörbuch wird von Nina Petri gesprochen. Ihre Stimme ist sehr ausdrucksstark und sie verleiht den verschiedenen Charakteren eine eigene Tiefe, die mich stark beeindruckt hat.
Die Geschichte um Rabbit und deren Familie und Freunde hat mir gut gefallen. Es werden die letzten neun Tage vor Rabbits Tod dargestellt, aber es gibt auch immer wieder Szenen aus der Vergangenheit. Ich habe  die verschiedenen Charaktere sofort in mein Herz geschlossen. Sie wirken sehr authentisch, lebensfroh und einfach realistisch. Es sind ganz normale Menschen, die auch nebenan wohnen könnten und das macht die Geschichte so glaubhaft. Den Stil und die Ausdrucksweise von Autorin Anna McPartlin kann man als flüssig, humorvoll und vor allem als emotional bezeichnen. Sie hat es geschafft, dass das Kopfkino mich wieder total mitgerissen hat. Die Geschichte ist wunderschön, aber auch tottraurig. Man erlebt einige Höhen und Tiefen und am Ende wirkt dieses Geschichte noch lange nach.



Mein Fazit


Eine Geschichte die einen so schnell nicht mehr loslässt und die vor allem eins schenkt: HOFFNUNG! Von mir gibt es 4/5 Sterne und eine klare Hör- bzw. Leseempfehlung.

Ich danke dem Random House Audio Verlag ganz herzlich für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

Rezension "AFTER truth" von Anna Todd






  • Broschiert: 768 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453491173
  • ISBN-13: 978-3453491175
  • Originaltitel: After (2)
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 5,5 x 20,5 cm


Klappentext


Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen? 


Zum Buch


Das Cover ist wie auch schon beim ersten Band sehr schön. Dieses Mal ist statt pink neongrün die herausstechende Farbe, die den "truth" Schriftzug betont. Auf dem Buchrücken erkennt man ganz klein unten eine 2 . Komischerweise fehlt aber bei meinem ersten Band diese Signatur.

Meine Meinung


Ich habe schon total auf den 2. Band hingefiebert und war überglücklich, als ich diesen nun endlich mein Eigen nennen durfte.  Als ich mit dem Lesen begann, war es für mich wie ein nach Hause kommen. Alles war mir gleich wieder bekannt, so als sei ich nie weg gewesen. Die Seiten sind mal wieder nur so dahin geflogen und ich habe mich total wohl in dem Gefühlschaos von Tessa und Hardin gefühlt.
Das Buch hat gleich an die Ereignisse des letzten Bandes angesetzt , sodass man spielend leicht in die Geschichte hineingefunden hat.
Tessa ist mir immer noch voll sympathisch und ich identifiziere mich teilweise sehr stark mit ihr. Ich kann ihre Gefühlswelt und Verhaltensweisen sehr gut nachvollziehen und  habe mit ihr mitgelitten. Ganz oft kommt das Thema Vertrauen und Verzeihen zur Sprache. Der Leser wird indirekt immer wieder dazu aufgefordert, selbst darüber nachzudenken, was das für einen bedeutet und wie man selbst damit umgeht. Ich finde das sehr spannend, denn die ganze Geschichte wirkt auf mich so sehr authentisch und realistisch. Tessa und Hardin erleben ein Feuerwerk der Gefühle . Sie streiten sich, dann kommt die Versöhnung, der nächste Streit folgt, usw. Ein wirkliches Auf und Ab, dass fürchterlich spannend ist, auch wenn ich manchmal das Gefühl bekommen habe, dass diese Geschichte einfach nicht gut enden kann.
Die Geschichte hat mich nicht mehr losgelassen und ich fiebere jetzt schon dem 3. Band entgegen.


Mein Fazit


Dieses Buch bekommt von mir 4/5 Sterne. Es ist wirklich eine Buchreihe die süchtig macht. Wer noch am zweifeln ist, der sollte jetzt damit aufhören. Die Autorin weiß wirklich, was diese Generation lesen mag und setzt dies fantastisch um. Ich fiebereTeil 3 entgegen.




Rezension "Der kleine Drache Kokosnuss - Hörspiele" von Ingo Siegner






  • Audio CD
  • Verlag: cbj audio (22. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837103579
  • ISBN-13: 978-3837103571
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,2 x 12,9 cm




Hörspielspaß mit dem kleinen Drachen Kokosnuss

Eine große Herausforderung wartet beim "Schulfest auf dem Feuerfelsen"auf den kleinen Drachen Kokosnuss. Für ihn beginnt das Flugtraining beim Fluglehrer Dieter, einer Wildgans. Zum Glück geht das gut aus - denn in "Der kleine Drache Kokosnuss und die Wetterhexe" sorgt eine waschechte Wetterhexe für schlechtes Wetter und Kokosnuss fliegt mit Matilda, dem Stachelschwein, auf seinem Rücken den weiten Weg bis zum Hexenturm...

(2 CDs, Laufzeit: 1h 38)

Quelle Text und Bild


Meine Meinung/ Kita Kids sagen was sie denken


Wer kennt ihn nicht, den kleinen Drachen Kokosnuss? Ich kenne ihn natürlich auch, denn ich arbeite als Erzieherin tagtäglich mit Kindern. Meine Kitagruppe besteht aus 17 Jungen und Mädchen im Alter von 4-5 Jahren. Wir haben dieses Hörspiel gemeinsam angehört und die Kinder waren sich einig: "Wir finden die CDs toll!" Die Geschichten sind für Kinder sehr gut zu verstehen. Sie sind spannend, die verschiedenen Stimmen von Kokosnuss und Co sind klar und deutlich zu verstehen und wundervoll ausdrucksstark. Besonders die enthaltenen Lieder sind für die Kinder ein Schmankerl. Die Melodien sind sehr eingängig und meine Kids konnten den Refrain schon nach kurzer Zeit lauthals mitsingen. Besonders das Begrüßungs- und das Abschlusslied hat die Kinder begeistert.  Wir haben die Geschichten in Abschnitten gehört und es war leicht für die Kinder gleich wieder hineinzufinden. Auch die Länge ist sehr angemessen, für dieses Altersgruppe einfach passend.



Fazit


Zwei tolle Hörspiele die nicht nur die Kinder begeistert haben. Von mir und von meinen Kita Kids gibt es eine klare Kauf- und Hörempfehlung.  Von uns gibt es 5/5 Sterne.Wir freuen uns auf weitere Geschichten vom kleinen Feuerdrachen und hoffen, dass er noch viele Jahre Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Wir danken dem cbj Audioverlag für die Bereitstellung dieses Hörerlebnisses.

Rezension "Furchtlose Liebe-Die Überlebenden Band 2" von Alexandra Bracken




  • Broschiert: 576 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442479096
  • ISBN-13: 978-3442479092
  • Originaltitel: Never Fade
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 4,5 x 20,6 cm



Klappentext


Ruby ist eine der wenigen, die das Virus überlebt haben. Dafür ist ihr eine Gabe geblieben, die sie verflucht: Sie kann Gedanken lesen und manipulieren. Das macht sie für viele sehr wertvoll. Die berüchtigte Children’s League will sie im Kampf gegen die Regierung einsetzen. Als Ruby entdeckt, dass ihr Freund Liam erneut in großer Gefahr ist, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission, die auch der Children’s League nicht gefallen wird. Denn niemals könnte sie ertragen, dass sie den einzigen Menschen, den sie liebt, verlieren könnte ...
Quelle Text und Bild



Zum Buch


Das Cover ist wie beim ersten Band wieder wunderschön. Es passt von der Aufmachung sehr gut zum ersten Teil und gemeinsam sehen sie im Regal echt toll aus. 

Meine Meinung


Vom ersten Band war ich schon total begeistert. Aus diesem Grund waren meine Erwartungen dementsprechend hoch und zum Glück wurde ich keineswegs enttäuscht.  
Band 2 schließt ein paar Monate später an die Ereignisse aus Band 1 an. Ruby ist ein festes Mitglied in der Childrens League und hat eigentlich bei allem was sie tut und denkt nur ein Ziel: Sie will die Kinder aus den Lagern befreien. Sie wird auf eine Geheimmission geschickt, bei der sie streng geheimes Datenmaterial sichern soll. Diese Mission verändert ihr gesamtes Leben, denn sie trifft alte Bekannte, Freunde, Feinde aber auch ihre große Liebe wieder. Der Kampf geht weiter und Ruby setzt alles daran, ihren Freund Liam zu retten, egal was passiert...
Diese Geschichte hat mich auf allen Ebenen geflasht. Vom Anfang bis zum Ende war es furchtbar spannend. Ich fühlte mich geradezu genötigt, immer weiter zu lesen, denn das Gefühl zu haben, nicht zu wissen wie es weitergeht, hat in meinem ganzen Körper gekribbelt. Der Schreibstil ist wieder grandios, die Seiten fliegen dahin und man kann sich alles ganz genau vorstellen. Dieses Mal habe ich nicht nur den Charakteren zugeschaut, nein, dieses Mal war ich wirklich mit dabei. Ein tolles Gefühl! Die Geschichte bietet so viele aufregende Wendungen, dass es einem nie langweilig wird oder man das Gefühl hat, zu wissen, was als nächstes geschieht. Die tiefe Freundschaft zwischen den Kids hat mich wieder einmal enorm beeindruckt. Sie sind eine richtige Familie geworden und lassen sich nie im Stich. Der Autorin ist es hier gelungen ein Buch zu schreiben, dass die wichtigen, schon fast vergessen Werte in dieser Zeit, wieder in den Vordergrund rückt: Freundschaft und Zusammenhalt. Dieses Buch wirkt aber keineswegs belehrend. Es ist ein Feuerwerk an Emotionen was dem Leser hier vermittelt wird und die Botschaft "Zusammen ist man stark!"
Das Ende dieses zweiten Bandes kann man fast schon grausam nennen. Der Leser wird mit einem Gefühl der tiefen Sehnsucht nach dem Wissen, wie es weitergeht, zurückgelassen.


Mein Fazit


Dieses Buch ist einfach grandios. Die Geschichte hat mich sofort wieder in ihren Bann gezogen und ich kann es kaum erwarten Band 3 in meine Finger zu bekommen. Von mir bekommt das Buch 5/5 Sterne und die absolute Leseempfehlung.

Ich danke dem Goldmann Verlag für dieses furchtbar tolle Rezensionsexemplar.