Liebster Award


Die liebe Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee hat mich zum Liebster Award nominiert und diese Nominierung nehme ich gern an.

LIEBSTER AWARD REGELN

Verlinke den Blog der Person, die dich nominiert hat.
Beantworte die Fragen, die dir gestellt werden.
Liste 11 wahllose Fakten über dich selbst auf.
Nominiere 5 bis 11 Blogs mit weniger als 200 Followern und stelle ihnen 11 Fragen.
Lass sie wissen, dass du sie nomiert hast.


Ihre Fragen an mich:

1. Wie muss dein Leseplatz ausgerüstet sein, damit du dich richtig wohl fühlst?

Kuschelig warm und bequem muss es sein. Am liebsten lese ich im Bett oder auf der Couch

2. Zu welcher Tageszeit schreibst du am liebsten Artikel für deinen Blog?

Meistens schaffe ich es nur am Wochenende und dann am liebsten am Nachmittag

3. Eine Internetseite, die nichts mit Büchern zu tun hat, auf der du gerne stöberst?

Nichts mit Büchern soll sie zu tun haben? Man, dass ist aber schwer. Eigentlich hat fast alls was ich im Internet mache irgendwas mit Büchern zu tun. Sei es Facebook, Amazon oder Ebay. Puh, mir fällt leider überhaupt nichts ein.

4. Welchen Tipp würdest du jemandem geben, der gerade ganz frisch einen Buchblog gegründet hat?

Nur wirklich das Schreiben, was einem auch selbst gefällt und was man auch gerne selbst liest. Dran bleiben und nicht den Kopf hängen lassen. Ganz Wichtig! Druck rausnehmen und Spaß haben.
5. Wenn du ein Buch schreiben würdest, worüber würde dein Debüt vermutlich handeln?

Also entweder es wäre eine Zeitreisegeschichte oder ein Buch über mein Leben als Erzieherin. Ich denke, dass könnte wirklich spannend sein.

6. Deine lustigste Erfahrung in der Bloggerwelt?

Oh Gott, ich glaube war richtig lustiges ist mir noch gar nicht passiert. Dafür gibt es so viele wundervolle Erlebnisse.


7. Wie hast du deine ersten Erfahrungen als Blogger gesammelt? Hast du dir selbst geholfen oder hat dir jemand geholfen?

Ich habe selbst ganz viel auf anderen Blogs geschaut, viel gegoogelt und dann hat mir die liebe Mila Brenner  von http://lillys-corner.blogspot.de am Anfang auch sehr geholfen. Ich danke dir wirklich sehr dafür!
8. Welches Buch liest du derzeit und welchen Schauspieler könntest du dir gut für die Hauptrolle vorstellen?

Ich bin gerade mit meinem Buch durch und als nächstes werde ich Das Feuerzeichen von Francesca Haig lesen.

9. Wenn du bei einem Buchkauf die Wahl hast, zu was greifst du eher: Die Taschenbuchvariante, Hardcover oder Ebook? Warum?

Auf jedenfall zum Hardcover. Ich liebe sie einfach und bin ein richtiger Hardcover Sammel Freak.

10. In welcher Buchwelt würdest du gerne einmal ausgesetzt werden und warum?

In der Harry Potter Welt, nachdem Voldemort besiegt worden ist. Es muss einfach so wahnsinnig toll sein  zu zaubern und die ganzen fantastischen Tierwesen zu sehen. Das wäre so mega, mega schön!!!!

11. Welches Buch hat dich bislang am meisten aus der Realität reißen können (in welcher Geschichte bist du bislang am tiefsten abgetaucht)? 

Ich denke, dass war auch Harry Potter. Als Kind habe ich mir sogar selbst den Aufnahmebrief in grüner Tinte geschrieben und in den Briefkasten gesteckt. Ich kann da einfach nicht genug von bekommen. Als Erwachsene bin ich immer noch genauso fasziniert wie damals als Kind.


11 Fakten über Mich

1. Ich bin vom Beruf her Erzieherin

2. Kann leider kein Instrument spielen

3. Ich wohne wieder Zuhause

4. Ich liebe Eulen

5. Funko Pops liebe ich auch, aber ich habe Angst, wenn ich erstmal 1 habe, dass ich dann nicht mehr aufhören kann mit dem sammeln

6. Mein Lieblingsessen ist Salat mit Pommes und Schnitzel

7. Ich wohne an der Ostsee

8. Ich habe eine Yorkshire Terrier Hündin-Jamy

9. Mein Auto ist weiß und heißt Olaf. (Wie bei der Eiskönigin)

10. Ich bin der totale Schlager Fan

11. Am liebsten mag ich Helene Fischer. Besitze sogar eine Helene Fischer Armbanduhr.


Ich nominiere:




Meine Fragen an Euch

1. Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
2. Wie viele Seitenzahlen hatte dein dickstes, gelesenes Buch?
3. Was ist dein Lieblingsort zum lesen?
4. Hörst du beim Lesen gern Musik?
5.Hast du schon mal ein Buch nicht beendet?-
6. In welcher Buchwelt würdest du gerne einmal ausgesetzt werden und warum?
7. Magst du gerne Hörbücher?
8. Welche Hobbys hast du neben dem lesen und bloggen?
9. Dein Lieblingsfilm?
10. Sammelst du Lesezeichen, Funks oder so Buchkrams?
11. Wenn du ein Buch schreiben würdest, worum würde es da gehen?

    Rezension "Royal Passion" von Geneva Lee




    • Broschiert: 448 Seiten
    • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. Januar 2016)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3734102839
    • ISBN-13: 978-3734102837
    • Originaltitel: Command Me (Royals Saga 1)
    • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 4 x 20,5 cm


    Kurzbeschreibung


    Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

    Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

    Zum Buch


    Das Cover gefällt mir gut. Es erzeugt königlichem Charme und glänzt im Licht wunderschön. Leider habe ich 2 große Leserillen in meinem Buch, obwohl ich es vorsichtig gelesen habe.


    New Adult Bücher lese ich in letzter sehr gerne und so war es für mich klar, dass auch diese neue Reihe bei mir einziehen wird. Ich danke dem Blanvalet Verlag, dass ich dieses Buch lesen durfte.

    Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Man wird mit der Protagonistin Clara bekannt gemacht und lernt auch deren beste Freundin Belle kennen. Fast gleichzeitig trifft man auch auf Alexander, den Prinzen, der sofort eine magische Anziehungskraft auf Clara ausübt. Schnell kommt es zu der ersten körperlichen Begegnung  und danach ist Claras Leben nie mehr so, wie es war. 
    Clara war mir anfangs sehr sympathisch, aber im Laufe der Geschichte habe ich mich oft gefragt, warum sie so oder so handelt, beziehungsweise bestimmte Sachen mit sich machen lässt. Einerseits ist sie eine wirklich starke Protagonistin, andererseits wirkt sie oft naiv und unschlüssig. Alexander, der Prinz, ist wirklich heiß. Seine Figur gefällt mir wirklich gut, obwohl ich ehrlich eingestehen muss, dass seine vulgäre Sprache mich einfach manchmal nur noch genervt hat. Gefühlt wurde das f-Wort mindestens 100 mal benutzt und ich denke schon, dass man da etwas variieren hätte können. Ansonsten ist der Schreibstil sehr flüssig und lässt sich wirklich gut lesen. Die Seiten sind schnell an mir vorbeigezogen. Das Setting war mir neu, aber der ungefähre Handlungsablauf (Frau will Mann mit schlimmer Vergangenheit retten und ihm zeigen, dass er es wert ist, geliebt zu werden) nichts Neues. Trotzdem hat mir dieser erste Band gut gefallen, da er mich wirklich mitgerissen hat und ich bin neugierig auf die Fortsetzungen.


     

    Trotz einiger Kritikpunkte konnte dieses Buch mich mitreißen. Ich werde diese Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen. Von mir gibt es 4/5 Unendlichkeiten.


    Gewinnspiel zu meinem 1. Bloggeburtstag

    Hallo Freunde der Bücher!


    Wie die Zeit vergeht. Im Februar 2015 habe ich diesen Blog gegründet und seit dem ist sehr viel passiert. Ich habe tolle Bücher gelesen und rezensiert, neue Verlage entdeckt und das Wichtigste ist: Ich habe EUCH kennengelernt.
    Ich bin mega froh darüber und freue mich immer noch tierisch über jeden Kommentar oder neuen Leser. Durch meine Arbeit bin ich oft zwar sehr beschäftigt, aber wenn ich auch nur selten blogge, ich schaffe es fast täglich euch und eure tollen Blogs zu besuchen. Das ist sehr wichtig für mich, macht mir riesigen Spaß und schafft es,  mich aus so manchen Depri Loch rauszuholen.

    Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, euch eine kleine Freude zu bereiten. Ich möchte ein kleines Gewinnspiel veranstalten und umso mehr Leute mitmachen, desto mehr gibt es zu gewinnen. Also tut mir den Gefallen und teilt und kommentiert so viel wie möglich.

    Nun aber zum Gewinnspiel

    1.) Im ersten Lostopf verlose ich den dritten Teil von Jennifer Armentrouts Lux Reihe
    OPAL
    Dieses Buch wurde einmal vorsichtig gelesen und befindet sich in einem sehr guten Zustand.




    2.) Im 2. Lostopf könnt ihr einen 5 Euro Amazon Gutschein gewinnen.


    3.) Der dritte Lostopf ist ein Goodie Paket

    Der Clou: Wenn mehr als 10 Leser mitmachen, gibt es noch einen  5 Euro  Gutschein extra zu gewinnen. Bei mehr als 30 Teilnahmen, einen 3.

    Nun zu meinen Teilnahmebedingungen:


    1. seid Leser meines Blogs
     
    2. schreibt mir einen Kommentar und verratet in welchen Lostopf ihr hüpfen wollt (Mehrfachnennung möglich)
     
    3. Verratet mir wie ihr mir folgt (GFC, Google+, Facebook, Twitter, Instagram)
     
    4. habt einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
     
    5. seid mindestens 18 Jahre alt (oder legt mir eine Einverständniserklärung eurer Eltern vor)

    Das Gewinnspiel endet am 7.Februar um 24:00 Uhr.  Ich versuche, am nächsten Tag dann auszulosen.

    Rezension "Sinabell. Zeit der Magie" von Jennifer Alice Jager






    • Format: Kindle Edition
    • Dateigröße: 1693 KB
    • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 198 Seiten
    • Verlag: Impress (7. Januar 2016)
    • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
    • Sprache: Deutsch
    • ASIN: B018XTH2XW


    Kurzbeschreibung



    **Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen**

    Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…


    Quelle Bild und Text

    Zum Buch


    Das Cover dieses Ebooks ist einfach märchenhaft schön. Es zeigt Sinabell in einem tollen Kleid und passt perfekt zu dieser magischen Geschichte.




    Ich habe das Cover gehen und war hin und weg. Früher als Kind mochte ich überhaupt keine Märchen, aber jetzt als Erwachsene wage ich mich immer öfter heran und wurde bis jetzt nicht enttäuscht.
    Der Einstieg in diese Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Die Autorin hat mich mit ihrem flüssigen Schreibstil und ihren fantastischen und detaillierten Beschreibungen in den Bann gezogen. Die Protagonistin Sinabell war mir auf Anhieb sympathisch. Sie ist eine ganz besondere Persönlichkeit. Selten habe ich eine so reine, sanftmütige und gutherzige Buchfigur kennengelernt.  Man muss sie einfach lieben.
    Prinz Farin gefällt mir auch gut. Er ist der typische Prinz. Edelmütig, stark und unsterblich verliebt. Natürlich gibt es noch weitere Figuren. Zum Beispiel den bösen König (argh, ich hasse ihn. Er würde den Orden schlechtester Vater auf jeden Fall verdienen!) , Sinabells Schwestern und das Einhorn. Das Einhorn spielt eine tragende Rolle und diese wurde grandios umgesetzt. Noch nie wurde dieses Wesen so vielschichtig dargestellt und für mich hat das dieser Geschichte den besonderen Reiz verliehen. Es ist nicht einfach nur ein Märchen, nein, es ist viel, viel mehr mehr.
    Der Handlungsverlauf ist spannend und man kann ihm gut folgen. Es gibt zahlreiche Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte und die mich immer wieder gepackt haben. Das Ende konnte mich leider aber nicht vollkommen überzeugen. Ein paar Fragen sind offen geblieben und das Emotionsfeuerwerk am Schluss ist ausgeblieben. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es noch Spin Offs zu den Schwestern von Sinabell geben könnte. Ich würde diese definitiv lesen.  Insgesamt gesehen, hat dieses Märchen mich aber wirklich verzaubern können und ist in diesem Genre ein wahrhaftiges Highlight.


    Eine zauberhafte Geschichte die ans Herz geht. Für Märchen oder Fantasy Fans ein wahrer Lesegenuss Von mir gibt es 4/5 Unendlichkeiten.

    Witch Hunter dtv Blogger Challenge





    Der dtv Verlag hat alle Blogger zu einer Challenge eingeladen, bei der man ein Vorab Exemplar von Witch Hunter gewinnen kann. Ich mache natürlich auch gerne mit. Die  Leseprobe hat mich schon mal neugierig gemacht und ich freue mich schon sehr auf dieses Buch. Es wird  im März auf jeden Fall in mein Regal wandern.

    Zur Leseprobe geht es hier.


    Alles Liebe 

    Sarah






    Ich begrüße euch alle im Jahr 2016!!!!!

    Hallo Freunde der Bücher!


    Ich hoffe, ihr habt alle den Jahreswechsel gut überstanden und startet gut gelaunt in das neue Jahr 2016. Es gehört ja dazu, dass man das letzte Jahr Revue passieren lässt und sich Vorsätze für das neue Jahr überlegt. Auch ich habe mich reflektiert und bin zu ein paar neuen Erkenntnissen gekommen. Viele davon sind natürlich sehr privat, aber es gibt auch einige, an denen ich euch teilhaben lassen möchte.

    Am besten, ich fange einfach mal an.

    1. Den Sub verkleinern 
    2. mehr Ebooks lesen
    3. mehr von eher unbekannten Autoren lesen
    4. im Monat nicht mehr als 5 Neuzugänge
    5. mindestens 1 Post pro Woche
    6. mal aus meinem privaten Leben bloggen
    7. eine Buchmesse besuchen
    8. mit anderen Bloggern gemeinsam Aktionen starten
    9. mehr kommentieren!
    10. Rezensionen nicht vor mir herschieben
    Ich bin gespannt, ob ich es schaffe, diese Vorsätze so gut wie möglich umzusetzen. Im Februar wird mein Blog 1 Jahr alt und es ist wahnsinn, wie sehr sich mein Leben in diesem einem Jahr verändert hat. Es macht so viel Freude und Spaß und ist mehr als ein Hobby für mich. Ich freue mich euch zu kennen und bin stolz darauf, ein Teil des Blog Universums sein zu dürfen.

    Liebe Grüße

    Sarah

    Rezension "Sternendiamant 2-Die Fürstin des Meeres" von Sarah Lilian Waldherr








    240 Seiten ab 12 Jahren
    EUR 2,99
    ISBN-13: 978-3-95927-005-2
    EAN: 9783959270052
    Erscheinungstermin: Januar 2016 


    Kurzbeschreibung


    Auf dem fliegenden Internatsschiff Simalia beginnt das zweite Schuljahr! Diesmal geht die Fahrt ins Reich des Meeres. Nur eines trübt die Wiedersehensfreude von Fana, Hala und Ivy: Kian, Fanas Freund, ist spurlos verschwunden. Was ist mit ihm geschehen? Gibt es einen Zusammenhang zu den Plänen des machtgierigen Juwelenkönigs? Fana muss sich entscheiden: Wie viel ist sie bereit zu riskieren, um Kian und den Frieden in Patenia zu retten?

    Band 2 der Sternendiamant-Reihe – mitreißend, witzig und geheimnisvoll wie das Meer von Merenea.


    Zum Buch


    Dieses Cover finde ich einfach nur fantastisch. Es ist so wunderschön und macht einfach große Lust aufs lesen.


    Vom ersten Band war ich komplett begeistert und ich habe die Fortsetzung gleich danach begonnen. Ab der ersten Seite war ich wieder in der Welt von Fana und ihren Freunden gefangen. Es war ein Gefühl wie nach Hause kommen. Ich wollte gar nicht mehr weg, weil es einfach so schön ist. 
    Die Handlung schreitet spannend weiter. Das zweite Schuljahr hat begonnen und schon gibt es wieder Geheimnisse und Hürden, die nur gemeinsam überwunden werden können. Die Freundschaft der Figuren hat auch im zweiten Band einen zentralen Stellenwert. Jede Figur entwickelt sich zwar persönlich weiter, aber trotzdem halten sie fest zusammen und stehen für einander ein. Ich liebe die verschiedenen Charaktere und wenn das möglich ist, habe ich sie beim lesen noch mehr in mein Herz geschlossen als schon beim ersten Band. Die Geschichte ist einfach mega spannend, fantastisch, magisch, innovativ humorvoll, spritzig, wundervoll, hammermäßig...  .
    Ich könnte ewig so weitermachen. Man lernt neue magische Welten und Wesen kennen und kommt dem Geheimnis der Sternendiamanten immer weiter auf die Spur. Durch den wahnsinnig tollen und Kopfkino verursachenden Schreibstil steckt man wieder mittendrin und dieses mal habe ich die Geschichte am Stück inhaliert. Die Geschichte endet mit einem fiesen Cliffhanger der mich frustriert zurückgelassen hat. Nun muss ich mich bis März gedulden und ich weiß nicht, ob ich das wirklich aushalten kann.



    5/5 Unendlichkeiten. Ich bin dieser Geschichte vollkommen verfallen. Ich wäre so gern ein Teil von Fanas Welt. Lasst euch von Sarah Lilian Waldherrs Welt verzaubern. Ihr werdet es nicht bereuen!

    Rezension "Sternendiamant 1-Die Legende des Juwelenkönigs" von Sarah Lilian Waldherr




    400 Seiten ab 12 Jahren
    EUR 3,99 · SFR 4,00
    ISBN-13: 978-3-95927-940-6
    EAN: 9783959279406
    Erscheinungstermin: Juli 2015 



    Kurzbeschreibung



    Plötzlich magisch!

    Was ist nur mit Fana los? Auf einmal hickst sie Schmetterlinge und verwandelt sich in ein leibhaftiges Ferkel. Denn Fana ist kein Mensch, sondern ein magischer Aurion, dessen Zauberkräfte sich nun zeigen. Und das ist längst nicht das Einzige, das ihr Leben durcheinanderwirbelt. Welche Geheimnisse birgt das schwebende Schulschiff Simalia? Und was hat es mit dem mysteriösen Juwelenkönig auf sich? Bevor Fana sichs versieht, findet sie sich im Strudel alter Legenden wieder, die enger mit ihr verbunden sind, als sie es je für möglich gehalten hätte.

    Das fantastische Debüt von Sarah Lilian Waldherr – voller Humor, Magie und irrwitziger Verwicklungen.




    Zum Buch


    Das Cover gefällt mir gut und passt wirklich hervorragend zur Geschichte. Alles wirkt sehr harmonisch. Auch als schwarz-weiß Ausgabe sticht es ins Auge.



    Die Kurzbeschreibung dieses Ebooks hat mich sofort angesprochen, denn ich liebe fantastische Geschichten und tauche gern in fremde Welten ein.
    Von der ersten Seite an habe ich gemerkt, dass hier etwas ganz Großes auf mich zukommt. Der Schreibstil ist locker, leicht, detailliert und hat mich sofort gefangen genommen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Fana, die Protagonistin, war mir auf Anhieb sympathisch und man wird nach einer kurzen Kennenlernphase gemeinsam mit ihr in die Welt der Aurions hineinkatapultiert. Dieser Weltenentwurf ist innovativ,magisch und einfach nur fantastisch. Die Idee mit dem Schulschiff Simalia hat mir besonders gut gefallen. Ich bin der totale Kreuzfahrt Fan und ich habe mir das einfach so toll vorstellen können. Es muss einfach klasse sein, auf einem magischen Schiff zur Schule zu gehen, dort gemeinsam mit seinen besten Freunden zu wohnen und fremde Welten zu entdecken. Die Charaktere sind alle liebevoll und authentisch ausgearbeitet worden.  Es kommt mir wirklich so vor, als wären sie real und durch die detailverliebtheit der Autorin ist es so , als würde ich sie wirklich kennen. Die Geschichte ist durchweg sehr spannend. Es gibt immer wieder neue Rätsel und Wendungen, die man so nicht erwartet hätte. Nicht alles wird aufgelöst, aber dies ist ja auch erst der erste Teil einer Serie. Bis zum Ende konnte ich den Reader kaum aus den Händen legen und auch nach dem Lesen, lässt mich diese Geschichte einfach nicht los. Ich habe diese fantastische Welt mit ihren wundervollen Charakteren einfach so tief in mein Herz geschlossen und freue mich riesig auf die Fortsetzungen.
    Dieses Debüt von Sarah Lilian Waldherr ist einfach nur wow. Ich liebe, liebe liebe es. 




    Von mir gibt es die absolute Höchstwertung von 5/5 Unendlichkeiten. Es gehört definitiv zu meinen Jahreshighlights 2015 und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen. Bitte, bitte lest es, sonst verpasst ihr soviel.