Rezension "Chaoskuss" von Teresa Sporrer





D: 12,99 €
A: 13,40 €
Seiten 312 
Alter ab 14 Jahren 
ISBN 978-3-551-30090-4

Hier kaufen!

**Die neue Reihe der »Rockstars«-Autorin Teresa Sporrer!**
Das Leben der 17-jährigen May wäre so viel einfacher, wenn sie sich nur mit den typischen Teenie-Problemen herumschlagen müsste. Doch May ist nicht wie die anderen – sie ist eine Hexe. Und trotzdem muss sie an ihrer Schule das normale Mädchen spielen. Immerhin ist sie nicht das einzige übernatürliche Wesen dort, weshalb es neben dem alltäglichen Highschoolwahnsinn auch Stress mit nervigen Vampiren, streitlustigen Walküren oder unzufriedenen Dämonen gibt. Aber dann lädt Noah – ein Mensch! – sie auf eine Halloweenparty ein und plötzlich scheint doch ein bisschen Normalität in Mays Leben einzukehren. Aber nicht für lange…


Quelle Bild und Text



Achtung Werbung!




Zum Buch



Für mich ist dieses Impress Cover eines der schönsten überhaupt. Es zeigt die Protagonistin May, genauso wie ich sie mir nach dem Lesen vorgestellt habe.




Ich danke dem Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich war sehr, sehr neugierig darauf.


Der Schreibstil ist mir sofort positiv aufgefallen. Er ist wirklich sehr locker und jugendlich und was ich besonders toll fand, humorvoll. Man lernt May in diesem Buch sehr gut kennen und muss sie einfach lieben, denn sie wirkt einfach völlig normal und ich denke, fast jeder kann sich toll mit ihr identifizieren. Auch die anderen Figuren wurden detailliert dargestellt und man hat von jedem ein Bild im Kopf.
 Der Weltenentwurf der Autorin gepaart mit der ägyptischen Mythologie konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Ich fand es sehr neu und innovativ und da ich eh ein Ägypten Fan bin, hat das mein Herz höher schlagen lassen. 

Die Handlung an sich ist nicht komplett neu und man kann sich im Großen und Ganzen vorstellen wie die Handlung verläuft. Dies ist aber keineswegs schlimm, denn durch die witzige Art und Anekdoten, die direkt aus dem Leben gegriffen sind, hat man trotzdem seinen Spaß beim Lesen. Eine Grundspannung ist definitiv die ganze Zeit vorhanden. Dieses Buch überrascht nicht unbedingt, unterhält aber trotzdem gut. Die Zielgruppe die es eigentlich anspricht wird sicher großen Spaß an diesem Reihenbeginn haben und alle anderen, die auf Romance Fantasy stehen, sollten definitiv einen Blick drauf werfen.


Solide Romance Fantasy mit viel Witz und Humor. Von mir gibt es für diesen Reihenbeginn 4/5 Unendlichkeiten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen